voltaire topmenu
facebook-link
intro
Voltaire Werkverzeichnis Deutsch

Comtesse von Bentinck
Freundin Voltaires


Kurzbiographie Voltaires lesen


  Lebenslauf
(Tabelle)





Voltaire Ausschnitt aus dem 1735 angefertigten Voltaire-Portrait von Maurice-Quentin de la Tour (1704-1788), dem späteren Hofmaler Louis XV. (Chateau de Ferney).

Monatskalender zeigt
      
Stationen im Leben Voltaires

2016Feb
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
1516171819 2021
2223242526 27 28
29









nivoile
Wer kennt die wichtigsten Gedanken Voltaires, wer sein Leben und seine bedeutendsten Werke?  Wem ist Voltaire als entschiedener Kirchengegner und Kritiker des Christentums bekannt? Wer weiß in Deutschland, was es mit dem Justizmord an Jean Calas oder am Chevalier de la Barre auf sich hat, wo sich Voltaire ganz allein gegen die mächtige katholische Kirche stellte? Wer weiß, dass er fünfzehn Jahre mit der großen Liebe seines Lebens, der verheirateten Emilie du Châtelet zusammenlebte und beide in aller Öffentlichkeit zusammen auftraten?

Aktuelles:

o Die neueste Ausgabe (Dez 15/Jan 16) der Ketzerbriefe (Ahriman Verlag, Freiburg) ist Voltaire und den atheistischen Aufklärern um den Salon d'Holbach gewidmet. Die Zeitschrift verteidigt Voltaire gegen die andauernden Anwürfe eines Philipp Blom und enthält dazu einen wegweisenden Artikel aus der Feder des Psychoanalytikers Fritz Erik Hoevels aus Freiburg. Besonders gefreut hat uns, daß die Rezension von Rainer Neuhaus zu Bloms Buch 'Böse Philosophen' in das Heft Eingang gefunden hat. hier bestellen

o (Dez 15) Theaterstück Im Namen von nach Voltaires Mahomet oder der Fanatismus am Theater Ulm von Andreas von Studnitz.
Eine Besprechung der Aufführung vom 30.10.2015 von Rainer Neuhaus.   lesen
Correspondance-Voltaire-Texte zu verschiedenen Themen lesen:
Voltaire Ausstellung in Gotha
Offener Brief
September 2014
Deschner - ein Nachruf
Ein Aufklärer in der Tradition Voltaires
April 2014
Voltaire - ein Antisemit?
Widerlegung scheinheiliger Behauptungen
Januar 2013
250 Jahre Candide
Erste Kritik am autoritären Optimismus
21.6.2010
Peter Hacks Blick auf Voltaire
Ein konservativer Umstürzler: Hacks Blick auf Voltaire.
veröffentlicht
(2009)
Voltaire: Reisen im 18. Jahrhundert
Eine Annäherung
5.6.2011
Rousseau und Voltaire (Skizze)
Ein Verräter im inneren Kreis der Aufklärer
Entwurf 2011
Was die Kirchen ärgert. Die Verteidigung des Luxus bei Voltaire
(Le Mondain 1736)
26.6.2009
Der Antimachiavel Friedrichs II
oder wie sich ein kleiner Verleger gegen den preußischen König durchsetzte
2012
Voltaire antiautoritär!
Von seine ersten bis zu seinen letzten Kämpfen
geplant
Voltaire Biographien in Deutschland
Ein Überblick
geplant
Charlie Hebdo: in der ersten regulären Ausgabe nach dem Attentat beschäftigt sich die Redaktion im Leitartikel mit der Frage, ob und wie es jetzt weitergehen kann. Wir haben diesen hervorragenden, in allerbester voltairescher Tradition geschriebenen Text übersetzt und hier eingestellt: Editorial vom 25.2.2015

Ermordet am 7.1.2015:

Charb, Cabu, Wolinski, Tignous, Honoré, Elsa Cayat, Mustapha Ourad, Bernard Maris
und 4 jüdische Kunden eines koscheren Supermarkts in Paris, Porte de Vincennes: Yohav Hattab (22J) Philippe Braham (45J), Yohan Cohen (23J) und François-Michel Saada (63J) sowie die beiden Polizeibeamten Brinsolaro und Merabet.

Mit Voltaire sein, heißt antiislamistisch sein, denn Voltaire war gegen alle monotheistischen Offenbarungsreligionen, die christliche, die islamische und die jüdische. Besonders aber kritisierte er deren Institutionen und den Fanatismus, den sie alle hervorbringen, wenn sie können. Und er sagte: Besser, man hat in einem Land dreissig verschiedene Religionen als eine allein. Ecrasez l'Infâme!

Voltairianer
      
Fanatismus Kartei Blog