Philosophisches Taschenwörterbuch:
Beau – das Schöne (Inhaltsangabe)

Was ist Schönheit? Was ‚schön’ ist, kann nicht allgemeingültig definiert werden. Auch die Annahme einer Idee des absolut Schönen, die hinter unserem Schönheitsempfinden steht und es leitet (Aristoteles), hilft da nicht weiter. Eine Tragödie, die wir als Franzosen schön finden, da sie „Bewunderung und Ver-gnügen hervorruft“, bringt die Zuschauer in England zum Gähnen. Es ist wie mit den ‚guten Sitten’: was in Japan als anständig gilt in Rom als unan-ständig erscheint.