voltaire topmenu
facebook-link
orte-seines-lebens
Voltaire Werkverzeichnis Deutsch







Kurzbiographie Voltaires lesen


Comtesse von Bentinck Freundin Voltaires


Saint Ange, Voltaire und Caumartin

 
Die Schloßanlage Saint Ange um 1700, Bibliothèque Nationale
1714
Voltaire auf Geheiß seines Vaters in Saint Ange geschickt, um ihn aus dem Einfluss der freizügigen Gedanken des Temple zu bringen

1717
Im Jahr 1717 hält sich Voltaire dann ein zweites Mal in Saint Ange auf (Caumartin stirbt 1720), diesmal, um sich zu entspannen und ein letztes Mal von den Lebenserinnerungen des alten Mannes, genannt 'Caumartin der Große', zu profitieren.







weitere
ORTE:

[Paris]
[Cirey]
[Ferney]
[Genf]
[Berlin]
[Brüssel]
[Chatenay]
[Colmar]
[DenHaag]
[Fontainebleau]
[Gotha]
[Kleve]
[LaSource]
[Lausanne]
[London]
[Lunville]
[Maisons-Laffitte]
[Moyland]
[Plombières]
[Prangins]

[Sceaux]
[Schwetzingen]
[Sellieres]
[Senones]
[Sully]
[Ussé]
[Vaux]


Hintergundartikel lesen zum Thema: Die Reisen Voltaires (pdf)