voltaire topmenu
facebook-link
orte-seines-lebens
Voltaire Werkverzeichnis Deutsch







Kurzbiographie Voltaires lesen


Comtesse von Bentinck Freundin Voltaires


Ein Besuch in Lausanne (2010)

Blick von Grand Chene auf den See Blick von Grand Chene auf den Lac Leman

Noch heute wird Voltaires Andenken in Lausanne wie in kaum einer zweiten Stadt bewahrt. Schon in der Liste mit den berühmten Besuchern der Stadt im offiziellen Stadtführer steht sein Name ganz oben und an den Plätzen und Strassen seines Lebens und Wirkens - ganz anders als zum Beispiel in Potsdam oder Berlin - ist in Lausanne immer ein Hinweis auf Voltaire zu finden.

Lausanne beherbergt und pflegt im übrigen einen der authentischsten Voltaire-Orte, es ist der Park Mon Repos (Avenue de Mon-Repos, Bushaltestelle direkt davor) mit seiner schönen Villa, der Stätte vieler Theateraufführungen unter Voltaires persönlicher Leitung. Heute beherbergt sie das Bundesgericht von Lausanne. Dort ist folgende Erinnerungstafel angebracht:
Übersetzung: Dieses Gebäude gehörte früher dem Marquis de Langallerie.
Voltaire hat hier Theaterstücke spielen lassen. Der berühmte französische Schriftsteller hielt sich zwischen 1755 und 1759 mehrere Male in Lausanne auf. Er trat selbst auf, um eine Rolle in Zaire* zu übernehmen
*die Rolle des Lusignan

Besucht man bei schönem Wetter ganz in der Nähe das kleine Parkcafé, liegen für die Gäste zum Lesen einige Bücher aus, ganz oben aber liegt das Buch von René Pomeau über Voltaire in Ferney (Voltaire chez lui)- von welcher anderen Stadt, Ferney einmal ausgenommen, wäre dies zu berichten?
 







weitere
ORTE:

[Paris]
[Cirey]
[Ferney]
[Genf]
[Berlin]
[Brüssel]
[Chatenay]
[Colmar]
[DenHaag]
[Fontainebleau]
[Gotha]
[Kleve]
[LaSource]

[London]
[Lunville]
[Maisons-Laffitte]
[Moyland]
[Plombières]
[Prangins]
[Saint Ange]
[Sceaux]
[Schwetzingen]
[Sellieres]
[Senones]
[Sully]
[Ussé]
[Vaux]


Hintergundartikel lesen zum Thema: Die Reisen Voltaires (pdf)