voltaire topmenu
facebook-link
orte-seines-lebens
Voltaire Werkverzeichnis Deutsch







Kurzbiographie Voltaires lesen


Comtesse von Bentinck Freundin Voltaires


Voltaire in La Source

 Blick vom Balkon des Schlosses auf den botanischen Garten

1722 Dezember
Voltaire kommt von Schloss Bruel nach La Source, um Lord Bolingbroke zu besuchen. Er beschreibt das Zusammentreffen in seinem Brief vom 4.12.1722:

"Ich habe in diesem berühmten Engländer die ganze Gelehrsamkeit seines und die ganze Höflichkeit unseres Landes gefunden. Ich habe niemals zuvor unsere Sprache mit mehr Kraft und Richtigkeit sprechen hören. Dieser Mann, der sein ganzes Leben mit Vergnügungen und Geschäften zubrachte, hat trotzdem die Mittel gefunden, alles zu lernen und alles zu behalten. Er kennt die Geschichte der alten Ägypter ebenso wie die von England. Er verfügt über Virgil wie über Milton, er liebt die englische, französische und italienische Poesie, aber er liebt sie unterschiedlich, weil er ihre unterschiedlichen Vorzüge perfekt zu unterscheiden vermag."

Voltaire liest Bolingbroke und dessen Lebensgefährtin, der Marquise de Villette, aus Henri IV vor. Die positive Aufnahme seines Werkes durch die beiden bedeutenden Intellektuellen ihrer Zeit gibt Voltaire mächtigen Auftrieb und bestärkt ihn darin, ein großes Kunstwerk verfasst zu haben.







weitere
ORTE:

[Paris]
[Cirey]
[Ferney]
[Genf]
[Berlin]
[Brüssel]
[Chatenay]
[Colmar]
[DenHaag]
[Fontainebleau]
[Gotha]
[Kleve]

[Lausanne]
[London]
[Lunville]
[Maisons-Laffitte]
[Moyland]
[Plombières]
[Prangins]
[Saint Ange]
[Sceaux]
[Schwetzingen]
[Sellieres]
[Senones]
[Sully]
[Ussé]
[Vaux]


Hintergundartikel lesen zum Thema: Die Reisen Voltaires (pdf)