Werke - in Les Délices entstanden

die Romane und Erzählungen:
- Les deux consolés.(Die beiden Getrösteten) 1756
- Histoire des voyages de Scarmentado, écrite par lui-même (Geschichte der Reisen
   Scarmentados) 1756
- Le Songe de Platon ( Platons Traum) 1756

die Tragödien:
- L`Orphelin de la Chine 1755
- Tancrède 1759

die Versdichtungen:
- Poème sur le désastre de Lisbonne ou examen de cet axiom: tout est bon (Gedicht über das Erdbeben von Lissabon oder Untersuchung über das Axiom: Alles ist gut) 1755

- La pucelle d`Orleans (Die Jungfrau von Orleans) 1755 

die historischen Schriften:
- Essai sur les moeurs (Essai über die Sitten und den Geist der Völker) 1756, das Werk war schon beim Studienaufenthalt in Senones weitgehend fertiggestellt.
- Artikel Histoire für die Enzyklopädie 1756
-Histoire de la Russie (Geschichte Rußlands unter Peter dem Großen) 1759

die philosophischen Schriften:
-
Dialogue entre un brachmane et un jésuite sur la nécessité et l’enchaînement des choses (Dialog zwischen einem Brahmanen und einem Jesuiten über die Notwendigkeit und den Zusammenhang der Dinge) 1756
 - Dialogues entre Lucrèce et Posidonius.(Dialoge zwischen Lukrez und Poseidonius) 1756

die antiklerikalen und gesellschaftskritischen Schriften:
- Artikel “Genf”  in der Enzyklopädie 1756
- Jusqu’à quel point on doit tromper le peuple.(Bis zu welchem Ausmaß man das Volk täuschen soll) 1756 Hier nur der erste Satz: “C’est une très grande question, mais peu agitée, de savoir jusqu’à quel degré le peuple, c’est-à-dire neuf parts du genre humain sur dix, doit être traité comme des singes.” (Es ist eine sehr gewichtige, aber wenig behandelte Frage, bis zu welchem Ausmaß das Volk, das heißt neun von zehn Teilen der Menschheit, wie Affen behandelt werden soll).